Dies ist das Beispiel eines Inhouse-Seminars zur Einführung von Entscheidern bzw. Verantwortlichen.

Seminar: LEAN OFFICE BASICS I (für Entscheider)

Einen großen Teil unserer täglichen Arbeitszeit in Verwaltungen und Service-Bereichen verbringen wir mit nicht werschöpfenden Tätigkeiten. "Lean Service" befasst sich mit der Freisetzung dieser Potenziale, abgeleitet aus dem Ansatz Lean Management bzw. Lean Manufacturing. Toyota gilt mit seinem "Toyota Produktionssystem" als Vorbild. Ziel ist dieses Ansatzes ist es, Abläufe und Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. Dabei geht es nicht – wie vielfach fehlinterpretiert – um Rationalisierung. Der Fokus liegt vielmehr in der Konzentration auf Aktivitäten, die aus Perspektive des Kunden den Wert eines Produktes bzw. einer Dienstleistung erhöhen. Alles, was nicht im Sinne des Kunden bzw. des internen Abnehmers nützlich ist und den Prozessfluss hindert, gilt es zu eliminieren. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist die Standardisierung von Abläufen und deren kontinuierliche Verbesserung.

 

Dauer: 1 Tag

Zielsetzung

Die Teilnehmer haben einen Überblick zu den Elementen, Methoden und Verfahrensweisen von Lean Service / Lean Administration. Sie sind im Hinblick auf Potenziale und Möglichkeiten, aber auch im Hinblick auf erforderliche Rahmenbedingungen und Risiken / Stolpersteine sensibilisiert.

Zielgruppe

Führungskräfte (Entscheider), die wissen möchten, welchen konkreten Nutzen der "Lean-Ansatz" in der Verwaltung bringt und was (kurz-, mittel und langfristig) zu tun ist, sowie Projektverantwortliche, die mit der Einführung von "Lean" betraut werden.

Inhalte

  • Welche Potenziale gibt es in der Verwaltung? 
  • Wie können sie erfasst und bewertet werden (insbesondere die täglichen "Zeitfresser")?
  • Welche Prinzipien und Vorgehensweisen liegen Lean Service zugrunde Welche Methoden gibt es? - Ein Überblick (5S-Arbeitsplatz-Organisation, Standardisierung von Geschäftsprozessen, Servicestrom-/Werstrom-Analyse usw.) 
  • Welche Rahmenbedingungen sind erforderlich? 
  • Wie startet man? Welches sind die ersten Schritte?