Corona-Flow #02: Wie ich meine Projekte priorisiere

Damit ich meine begrenzten Ressourcen (Zeit und Energie) auch sinnvoll verteile, muss ich meine Projekte bzw. anstehenden Vorhaben priorisieren. In diesem Clip stelle ich meine Projekte kurz vor und zeige, welche Priorität ich ihnen gebe.

 

Meine Projekte / Vorhaben sind neben diesem Videoblog und der Anpassung meines Bestandskundengeschäfts folgende:

 

LeanOffice.TV

 

Video-Trainings und Schulungsprogramme, in denen ich Wege aufzeigen werde, wie Unternehmen, Teams oder einzelne Büro- und Wissensarbeiter*innen besser werden können: produktiver und effizienter, schneller, flexibler, innovativer, näher am Kunden. Weitere Infos unter: https://www.leanoffice.tv)

 

Bürosünden

 

Statt Impulse zu geben, wie Arbeit effizienter und effektiver gestaltet werden kann, drehe ich hier den Spieß um. Ich bohre meinen satirischen Finger in die Wunde und verdeutliche, mit welchen "Bürosünden" wir tagtäglich die Zeitfresser, Fehlerteufel, Kostentreiber und Stressteufel heraufbeschwören. Das Motto: Zum Teufel mit Kreativität und Effizienz, ab in den kollektiven Büro-Burnout! 

Weitere Infos unter: https://www.buerosuenden.de

 

Für die Priorisierung verwende ich die Aufwand-Nutzen-Matrix in etwas abgewandelter Form. In folgendem Clip erläutere ich diese Matrix: